Theoretisch fundiert

Sämtliche Seminare und Coaching-Impulse basieren auf persönlichkeitsbezogener Arbeit, unter situativem Verwenden von systemischen Methoden. Ich verwende Elemente und Konzepte aus der behavioristisch-kognitivistischen, der tiefenpsychologisch-psychodynamischen und aus der humanistisch-existenzialistischen Sicht. Systemische und soziodynamische Sichtwesen fliessen am Rande mit ein. 

Ob Training, Coaching, Seminar oder Impuls. Im Zentrum steht immer die Idee, sein eigenes Selbstbild bewusst zu reflektieren und zu erweitern, den darauf basierenden Selbstwert zu stärken, um damit die Selbstwirksamkeit bzgl. der eigenen Entwicklung der Gefühlswelt und Stimmungen eigenverantwortlich steuern zu können. Du bist dein CEO!

Pragmatisch und praktisch

Bei mir gibt es keine PowerPoint-Schlachten, sondern den Einsatz von Flipchart, vielseitige Möglichkeiten zum Austausch von Gedanken und Gefühlswelten. Und immer auch etwas Konfrontation und Imagination. Seminare finden beim Kunden statt, Coachings entweder beim Coach oder beim Coachee.

Bevorzugt unterrichte oder coache ich "live", Online-Kurse oder Online-Coaching via Zoom sind selbstverständlich aber auch möglich.

Verlasse nie den Ort der Erkenntnis ohne konkretes Handeln: Alle Angebote zielen auf das Verändern bestehender mentaler Muster, auf Basis der Reflektion über eigene Werte, Visionen, Glaubenssätze und inneren Anteilen.

Ein gesunder Mix

Ob ein Mental-Training für eine bevorstehende Herausforderung. Ob ein Mental-Coaching zur Veränderung hartnäckiger Muster auf Basis des eigenen Selbstkonzepts. Ob ein Seminar für Führungskräfte zur Auseinandersetzung mit der eigenen Person oder dem Umgang mit Anderen. Ob ein Coaching einer Geschäftsleitung, eines Teams oder einer Sportgruppe.

Denken, Erleben und Fühlen: Immer steht neben dem Rationalen auch die emotionale Betroffenheit im Zentrum; das bedeutet, dass aus einer Vielzahl von Übungen visualisiert, imaginiert und reflektiert wird.